Seite druckenFenster schließen

IG Metall Herford - Beratung Rentenversicherung

TermineÜber uns + KontaktMitgliedsdaten ändernBeitretenExtranetSucheDatenschutzImpressum

Termine nur nach telefonischer Absprache:

Jürgen Lehmler

T. +49 5733 10348

M: +49 170 1922948


Ihre Helfer in der Nachbarschaft:
Vom höchsten Gremium der Versichertengemeinschaft, der Vertreterversammlung, gewählt, haben
sie insbesondere die Aufgabe, eine ortsnahe Verbindung der Deutschen Rentenversicherung mit ihren Kunden herzustellen. Sie sollen diese in allen Versicherungs- und Rentenfragen beraten, betreuen und Anträge aufnehmen.
Diese schwierige Aufgabe erfordert Einsatzfreude und Verantwortungsbereitschaft und setzt das
Vertrauen der Kunden voraus. Die Versichertenältesten leisten ihre Arbeit ehrenamtlich, üben die Auskunfts- und Beratungstätigkeit also neben ihrem Beruf aus und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
Ihre Tätigkeit ist für die Ratsuchenden unentgeltlich. Regelmäßige Seminare und eine ständige Verbindung zwischen der Deutschen Rentenversicherung und den Versichertenältesten garantieren den sachlichen und fachlichen Erfolg ihrer Arbeit


Ab 2024 bei uns!

Beratungsangebot zur Rentenversicherung


Versichertenälteste Westfalen

Die Versichertenältesten des DGB

 

  • sind qualifizierte und im Rentenrecht erfahrene Kolleginnen und Kollegen,
  • beraten und unterstützen die Ver­sicherten kostenlos bei Rentenanträgen,
  • geben Auskunft in Leistungsfragen und sonstigen versicherungstechnischen Fragen,
  • nehmen ihre Aufgabe ehrenamtlich wahr,
  • unterliegen dem Sozialgeheimnis, der Schweigepflicht und dem Datenschutz,
  • werden alle 6 Jahre nach den Sozial­wahlen auf Vorschlag des DGB in ihr Amt gewählt,
  • nehmen regelmäßig an Fortbildungs­veranstaltungen der Rentenver­sicherungsträger teil,
  • bieten ihre Unterstützung „versichertennah“ vor Ort an.

Termine nur nach telefonischer Absprache:

Jürgen Lehmler

Hessenland 30

32602 Vlotho

T. +49 5733 10348

M: +49 170 1922948


Hinweise:
Wie nehme ich Kontakt mit einem
Versichertenberater auf?
Am besten telefonisch.
Termin und Uhrzeit erfahren Sie unmittelbar
im Telefonat.

Wichtig:
Erkundigen Sie sich vor dem Termin genau,
welche Unterlagen benötigt werden und
bringen Sie diese zur Beratung mit!
Übernehmen die Versichertenberater auch die Vertretung vor dem Sozialgericht?
Nein, Mitglieder von DGB-Gewerkschaften können je-doch vor Sozialgerichten den DGB-Rechtsschutz in Anspruch nehmen!



Bitte bringen Sie zu Ihrem Beratungstermin unbedingt Ihre Rentenauskunft mit. Nur mit einer vorliegenden Rentenauskunft ist die Beratung sinnvoll möglich.
Hier ein Musterbeispiel:

Hier geht es zu der PDF - Klick mich! PDF laden
Hier geht es zu der PDF - Klick mich! PDF laden