Seite druckenFenster schließen

IG Metall Herford - Industrie 4.0 Infoveranstaltung

Über uns + KontaktMitgliedsdaten ändernBeitretenExtranetSucheImpressum-Datenschutz

Gut Aufgestellt in die Offensive

Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Kampagnen der IG Metall
Für ein gutes Leben
hover

Großes Interesse an Industrie 4.0

Am Dienstagnachmittag fand in Vlotho die erste Industrie 4.0 Infoveranstaltung der IG Metall Herford statt. Knapp siebzig Teilnehmer waren gekommen, um sich über die neuen Entwicklungen in der Industrie zu informieren sowie anschließend über ihre Folgen zu diskutieren.

Großes Interesse zeigten die Teilnehmer vor allem an den betrieblichen Beispielen von innovativen Unternehmen aus der Region OWL, die auf anschauliche Weise verdeutlichten, wie sich Industrie 4.0 in der Fertigung, im Verkauf, in der Arbeitsvorbereitung oder im Qualitätsmanagement konkret auswirken kann. Anschließend diskutierten die Teilnehmer rege über Handlungsoptionen von Betriebsräten und der IG Metall im Umgang mit diesen Veränderungen.

 „Obwohl in den Unternehmen bereits an vielen Stellen Elemente der vierten industriellen Revolution erkennbar werden, ist es noch ein langer Weg hin zur kompletten Umstellung der Produktion auf eine vollautomatisierte, vernetzte sowie selbstoptimierende Losgröße 1-Fertigung“, resümiert Thomas Gebauer, Referent und Unternehmensberater der Sustain Consult GmbH aus Dortmund, „vielen Betriebsräten ist es noch nicht bewusst, wo und wie stark in ihren Betrieben Veränderungsprozesse mit Auswirkungen auf die Beschäftigten stattfinden, deswegen ist eine grundlegende Analyse essentiell für jedes weitere Vorgehen“.

Am Ende sind sich alle Beteiligten einig: Das Thema Industrie 4.0 soll in der IG Metall Herford weiter behandelt werden. Den Auftakt dazu bildet ein Newsletter, der allen Interessierten zugesendet werden soll (Kontakt: Katharina.Wachsmann@igmetall.de).

 

Industrie 4.0 Infoveranstaltung : Hier einge Bilder