Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Erwerbslosengruppe

AktuellesTermineInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Kritik am sog. Hartz-IV-Rechtsvereinfachungsgesetz

Auf Seite 87 ist die schriftliche Stellungnahme des DGB zur Sachverständigen-Anhörung vom 30. Mai 2016 dokumentiert.

Sprache prägt Gesellschaft:

Antrag 5.118, Antragssteller/-in: Düsseldorf-Neuss.

Der 22. Ordentliche Gewerkschaftstag möge beschließen: In allen Publikationen (auch bei Neuauflage und auf den Webseiten) der Organisation sowie bei öffentlichen Auftritten wird statt des Begriffs „arbeitslos“ der Begriff „erwerbslos“ verwendet.

Beschluss im Oktober 2011: Annahme


arbeitslos / erwerbslos:

In unseren Publikationen verwenden wir statt des Begriffs „arbeitslos“ den Begriff „erwerbslos“, siehe oben.

Wir bitten darum, sollte dies bei älteren Veröffentlichungen nicht der Fall sein, jeweils dennoch "arbeitslos" als "erwerbslos" zu lesen.

Unterschied zwischen den Begriffen Arbeitslose und Erwerbslose: Link zur Homepage des Statistischen Bundesamtes.


Wir stellen uns vor


Anregungen für gewerk-schaftliche Erwerbslosen-arbeit
Portrait der Bielefelder Erwerbs-losengruppe auf Seite 17.

Komm mit nach Berlin!

Fokus Werkverträge - Informationen für Aktive

Was bewegt mich?

 

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Mitglied werden
Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Aktuelles der Erwerbslosengruppe der IG Metall Bielefeld

In unserer Erwerbslosengruppe diskutieren wir Probleme, stellen Fragen und geben Antworten. Wir denken aber auch laut über Lösungsmöglichkeiten nach und werden aktiv.

Jeden letzten Donnerstag im Monat ist unser "Info-Treff für Erwerbslose".

Treffpunkt ist um 16:30 Uhr das Sitzungszimmer der IG Metall Bielefeld, Marktstr. 8, 33602 Bielefeld.

21. November: "Armut trotz Reichtum", Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Gustav Horn

2017-11-21 11:19:54
Mit der Veranstaltungsreihe stand.punkte schafft die Kooperationsgemeinschaft von Arbeit und Leben Bielefeld, dem DGB Stadtverband Bielefeld, der Volkshochschule und der Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut eine Möglichkeit, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturen aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. mehr...

Ab 28. September: stand.punkte

2017-09-03 10:14:29
Mit der Veranstaltungsreihe stand.punkte schafft die Kooperationsgemeinschaft von Arbeit und Leben Bielefeld, dem DGB Stadtverband Bielefeld, der Volkshochschule und der Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut eine Möglichkeit, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturen aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. mehr...

Info-Treff für Erwerbslose am Donnerstag, den 30. Juni 2016

2016-06-23 10:20:35

Auf der Tagesordnung steht die kritische Auseinandersetzung mit dem sog. Hartz-IV-Rechtsvereinfachungsgesetz. mehr...

Grillfest der Erwerbslosengruppe

2015-08-29 16:27:42
Gegen Hartz-Gesetze, Armen-Beschimpfung und Ungerechtigkeit mehr...

Das "A Info"

2014-03-28 12:22:46
Tipps, Hinweise und Einschätzungen veröffentlicht die "Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen", Berlin, im monatlich erscheinenden Flyer "A Info". mehr...

Parteien antworten der Erwerbslosengruppe zur Bundestagswahl

2013-07-29 08:35:41
Fünf Parteien haben bislang auf die Forderungen der Erwerbslosengruppe in der IG Metall Bielefeld reagiert. Gerne dokumentieren wir hier diese Antworten. mehr...

Fragen zur Bundestagswahl

2013-07-24 09:36:12
Der Arbeitskreis Erwerbslose in der IG Metall Bielefeld schickte seine Forderungen aus Anlass der Bundestagswahl an die Politiker der Parteien CDU, FDP, Die Grünen, Piraten, SPD und Linke mit der Bitte um eine Stellungnahme. mehr...

Forderung: Sozialticket in NRW, damit Mobilität für alle erschwinglich wird!

2011-10-19 11:43:59

Mobilität ist eine Voraussetzung, um am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilzunehmen und soziale Kontakte aufrecht zu erhalten. Mobilität ist wichtig beim Finden eines Arbeitsplatzes oder um preisgünstig einzukaufen.

mehr...

Herbstfest der Erwerbslosengruppe

2011-09-06 11:48:17

Das Herbstfest der Erwerbslosengruppe der Bielefelder IG Metall ist am Samstag, dem 24. September 2011 um 16 Uhr im "Haus der Kirche". Dort tritt "Das Parkbankduo" mit seinem Kabarett-Programm "Arbeit hat frei" auf.

mehr...

Urban: „Lindner steht in der Tradition von Westerwelle“

2011-08-27 16:09:10
Die FDP fordert eine deutliche Absenkung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I für ältere Arbeitslose. Arbeitslose über 50 Jahre sollten künftig maximal 18 statt 24 Monate Arbeitslosengeld I beziehen. So könnten 1,5 Mrd. Euro im Jahr eingespart werden. mehr...

Aktuelle Änderungen im Mietrecht

2011-06-17 08:38:54
Im nächsten "Info-Treff" für Erwerbslose stehen Informationen über das geltende Mietrecht im Mittelpunkt, die nicht nur Erwerbslose betreffen. mehr...

Hartz 4 geht alle an.

2010-11-16 18:34:04

Wer kennt ihn nicht, den Satz: HARTZ 4? lnteressiert mich nicht, ich arbeite (noch)!

mehr...

Aktiv gegen Sparpaket!

2010-10-02 12:02:36

Die Erwerbslosengruppen der IG Metall in OWL treffen sich am Samstag, 6. November um 9:00 Uhr in Herford auf dem Linnenbauerplatz zu einer gemeinsamen Aktion gegen das Sparpaket der Bundesregierung.

mehr...

Aktion „Sozialticket macht mobil!“, Donnerstag, 29. April 2010 in Bielefeld

2010-04-23 13:51:21

Die Erwerbslosengruppe der IG Metall fordert ein Sozialticket für alle, deren Einkommen unterhalb der Armutsgrenze liegt. Sie wird auf dem Bielefelder Rathaus-Vorplatz über ihre Forderung informieren.

mehr...

Aktion „Sozialticket macht mobil!“, Donnerstag, 25. Februar 2010 in Bielefeld

2010-02-20 11:02:38

Die Erwerbslosengruppe der IG Metall fordert ein Sozialticket für alle, deren Einkommen unterhalb der Armutsgrenze liegt. Sie wird auf dem Bielefelder Rathaus-Vorplatz über ihre Forderung informieren.

Termin: Donnerstag, den 25. Februar 2010, 9 bis 14 Uhr

Wer am Infotisch oder bei der Flugblattverteilung helfen möchte, kann sich bei der IG Metall telefonisch anmelden (0521 / 964 38-21).

mehr...

Informationen für Erwerbslose

2009-11-27 09:58:57
Die Broschüre "Arbeitslos vor der Rente. Infos und Tipps für ältere Arbeitslose" ist aktualisiert worden und kann jetzt hier heruntergeladen werden. mehr...

Pressegespräch zu Forderungen der Bielefelder IG Metall-Erwerbslosengruppe - Immer mehr Arbeitnehmer haben Angst vor Armut -

2009-06-25 15:54:07

Bielefeld, 25. Juni 2009

Auf Einladung der Bielefelder Erwerbslosengruppe der IG Metall diskutierte Guntram Schneider (DGB-Landes-vorsitzender NRW) über die aktuellen Forderungen des Arbeitskreises zur Bundestagswahl.

Im Pressegespräch erläuterte er vorab, gemeinsam mit Ute Herkströter (Zweite Bevollmächtigte) sowie Rolf Zernicke und Reinhard Großmann (Erwerbslosengruppe), die Einschätzungen und Erwartungen der Gewerkschaften und der Bielefelder Erwerbslosengruppe (siehe Forderungen).


Guntram Schneider (DGB-Landesvorsitzender NRW), Ute Herkströter (Zweite Bevollmächtigte), Rolf Zernicke und Reinhard Großmann (Erwerbslosengruppe)
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...

Der Bus fährt leer an mir vorbei, ich kann nicht mit

2009-06-02 18:52:39

Bielefeld – Anfang April 2009
Die Erwerbslosengruppe der IG Metall-Bielefeld diskutierte mit Kommunalpolitikerinnen und -politikern in der Bürgerwache am Siegfriedplatz über ihre Forderungen zur Kommunalwahl 2009. Den kritischen Teilnehmern stellten sich Harald Buschmann, FDP, Johannes Delius, BfB, Lisa Rathsmann-Kronshage, Grüne, Barbara Geilhaar, Bürgernähe, Barbara Schmidt, Die Linke und Regine Weißenfeld, SPD. Gelinde gesagt Kopfschütteln gab es, weil die Partei des selbst ernannten Arbeiterführers Jürgen Rüttgers auf die Einladung nicht einmal reagiert hatte und auch niemanden ins Podium schickte.


Bielefelder Kommunalpolitiker stellen sich Erwerbslosen und ihren Forderungen zur Diskussion
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...