Seite druckenFenster schließen

IG Metall Herford - Bericht zur Tarifrunde der HVI 2018:

TermineÜber uns + KontaktMitgliedsdaten ändernBeitretenExtranetSucheImpressum-Datenschutz


Gut Aufgestellt in die Offensive

Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Kampagnen der IG Metall
Für ein gutes Leben
hover

Bericht zur Tarifrunde der HVI 2018: Die Vier steht !


Bericht zur Tarifrunde der HVI 2018:

 

Die Vier steht !

 

4 Prozent und Zuschlag für die Azubis

 

 In der vierten Verhandlungsrunde am 26.01.2018 in Hannover einigten sich Arbeitgeber und IG Metall in der Tarifrunde der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie. Das wichtigste Ergebnis: Das Entgelt steigt in der Branche Westfalen- Lippe um 4 Prozent ( tabellenwirksam) ab dem 01.05.2018.Das bedeutet beispielsweise für die Lohngruppe 5 pro Stunde 68 Cent mehr.

Für die Monate Januar bis April gibt es Einmalzahlungen von insgesamt 300 €, zahlbar mit der Februarabrechnung(150€) und Aprilabrechnung(150€).

 

Azubis erhalten für die 4 Monate eine Einmalzahlung von 60 € und ab dem 01.05.2018 ein sattes Plus von fast 6 Prozent, da die Azubivergütungen in der Branche an den Facharbeiterecklohn gekoppelt sind.

 

Am 30.01.2018 hat die große Tarifkommission das Verhandlungsergebnis einstimmig angenommen. Erklärungsfrist für beiden Seiten ist der 13.02.2018 um 18:00 Uhr.

 

Der Tarifvertrag läuft bis zum 30.09.2019.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist in den Betrieben sehr gut angekommen!

 

 

Hier geht es zur PDF-Datei