Seite druckenFenster schließen

IG Metall Mönchengladbach - Start

TermineSeminareAnsprechpartnerWir. Die IG Metall vor OrtMitglied werden!

Herzlich willkommen bei der IG Metall Mönchengladbach...


 

Heraus zum 1. Mai !

 



Die IG Metall Mönchengladbach ruft auf !


 

 

Miele will sich von der Waschmaschine „Made in Germany“ verabschieden

Miele will weltweit 2700 der 23 000 Stellen abbauen. Im Waschmaschinenwerk in Gütersloh sollen in einem ersten Schritt 700 der 1800 Stellen wegfallen. Gleichzeitig wird angekündigt, dass bis 2027 fast alle Waschmaschinen in Polen montiert werden sollen. Langfristig wird nur noch eine kleine Spezialfertigung in Gütersloh verbleiben.

Knut Giesler, IG Metall Bezirksleiter NRW: „Nach den Rekordjahren 2020 bis 2022 gibt es keinen Grund beim ersten Gegenwind zu solchen Maßnahmen zu greifen. Viel schwieriger als die Marktsituation ist, dass es Produktprobleme gibt. Wer teure Miele-Produkte gekauft hat, konnte sich immer darauf verlassen, allerhöchste Qualität „Made in Germany“ zu besitzen. Wenn dieses Versprechen nicht mehr eingelöst wird, gibt es ein Problem. Dem kann man aber nicht durch Kostensenkung begegnen. Hier sind Investitionen in Innovationen und Qualität gefragt.“

Die IG Metall steht für die Sicherung der Standorte und Arbeitsplätze. Das klappt am besten, wenn die IG Metall Familie bei Miele weiterwächst und ihr euch gemeinsam mit uns für Miele „Made In Germany“ einsetzt.


Der neue Sitzungs- und Veranstaltungskalender ist da !

Termine


Die neuen Bildungsprogramme für 2024 sind da!

 Seminare


1. BETRIEBSRÄTE- UND JAV-KONFERENZ DER IG METALL MÖNCHENGLADBACH 13.09.2023

Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Jahr nach den Betriebsratswahlen gilt es Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb weiter in die Tat umzusetzen. Das ist – nach wie vor – der gesetzgeberische Handlungsauftrag an die Betriebsräte und die JAV. Die betrieblichen Interessenvertretungen werden damit vor verantwortungsvolle Herausforderungen gestellt. Wer jedoch politisch gestalten will, muss auch inhaltlich auf Augenhöhe sein und das fordert das gesamte Betriebsratsgremium und die JAV, sowie jedes einzelne Mitglied der Gremien. Unsere betrieblichen Themen sind vielfältig und herausfordernd. Die notwendige Transformation wollen wir in allen Branchen sozial, ökologisch und fair gestalten. In vielen Betrieben beklagen wir eine neue Dimension von Leistungsverdichtung und Fachkräftemangel. Viele Fragen begleiten unseren Alltag. Wir haben Lösungsstrategien und gute Beispiele. Daher heißt es: Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam lassen sich die Themen besser bearbeiten. Genau darum geht es anlässlich dieser BR- und JAV-Konferenz. Mit rund 60 Aktiven aus BR, JAV und SBV hatten wir eine richtig gute 1. BJAS Konferenz. Wir danken allen, die unsere Konferenz möglich gemacht haben. Den Teilnehmenden, den Referent*innen, dem Team IG Metall Mönchengladbach und dem DGB-Bildungswerk NRW e.V. Ein besonderer Dank geht an unseren Bezirksleiter der IG Metall NRW, Knut Giesler für seine Diskussionsfreude und das Impulsreferat, sowie immer wieder gerne an Thomas Range für die tollen Fotos.

1. Mai 2023

Ein paar Fotos als Nachbetrachtung zum 1. Mai in Mönchengladbach. Mit großem Dank, insbesondere an unseren verdi Kollegen Manfred G.